Neue Beta von Opera 8 zum Download

21. März 2005, 15:07
14 Postings

Löst Probleme mit internationalen Domain Namen - Zahlreiche kleine Verbesserungen

Der norwegische Softwarehersteller Opera hat eine neue Beta-Version seines gleichnamigen Browsers zum Download freigegeben. Zentral ist dabei vor allem eine Lösung für die kürzlich aufgetauchten Sicherheitsprobleme mit Internationalen Domainnamen (IDN).

Kodierung

Wie auch in Firefox 1.0.1 werden der Großteil von entsprechenden Domainnamen im sogenannten Punycode dargestellt, um sie von ähnlich aussehenden Domains zu unterscheiden, und so Phishing-Attacken vorzubeugen. Allerdings geht Opera bereits einen Schritt weiter als die Mozilla-EntwicklerInnen: So wurden Top Level Domains, in denen keine Verwechslungen möglich sind, in eine Whitelist aufgenommen, auf diese Weise werden z.b. deutschsprachige Umlaute bereits "normal" und nicht in Punycode-Form dargestellt.

Auflösung

Für die Zukunft hat Opera bereits vor einigen Tagen die Gründung einer Arbeitsgruppe zur Lösung des Problems angeregt, schließlich handle es sich bei der entsprechenden Sicherheitslücke, um ein Problem, das nicht von den Browser-Herstellern verursacht ist, sondern durch die Vergabepraxis bei IDNs entstanden sei.

Weitere Neuigkeiten

Ein weiteres neues Sicherheitsfeature in der Beta 2 ist die Anzeige eines Symbols in der URL-Leiste beim Besuch eine verschlüsselten Seite. Über dieses soll vor allem ein schneller Zugriff auf das Sicherheitszertifikat der besuchten Webpage ermöglicht werden. Doch auch ansonsten gab es wieder einige Verbesserungen, eine detaillierte Liste findet sich im ChangeLog.

Download

Opera 8 Beta 2 kann kostenlos von der Webpage des Herstellers heruntergeladen werden. Momentan ist erst eine Windows-Version verfügbar, andere Plattformen müssen sich vorerst noch mit der Beta 1 begnügen, entsprechende Updates sollten aber bald folgen. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.