Papst muss erstmals in 26 Jahren auf Sonntagsgebet verzichten

27. Februar 2005, 12:55
4 Postings

Zustand "zufrieden stellend" - Johannes Paul II. muss vermutlich länger im Krankenhaus bleiben - Großes Infektionsrisiko

Rom - Erstmals in 26 Amtsjahren kann Papst Johannes Paul II. an diesem Sonntag nicht das traditionelle Mittagsgebet sprechen. Stattdessen soll ein Kuriengeistlicher das Sonntagsgebet lesen, kündigte Vatikansprecher Joaquin Navarro-Valls an. Erzbischof Leonardo Sandri werde im päpstlichen Auftrag auch den Segen auf dem Petersplatz spenden. Zwei Tage nach einem Luftröhrenschnitt bezeichneten Mediziner den Zustand des 84 Jahre alten Kirchenoberhauptes am Samstagabend als "zufrieden stellend".

Das staatliche italienische Fernsehen berichtete, niemals zuvor habe der Papst das Angelusgebet ausfallen lassen müssen. Selbst nach dem Attentat im Mai 1981 und nach der schweren Darmoperation 1992 sprach der Papst das Gebet auf Band. Bei seinem Klinikaufenthalt Anfang Februar konnte der 84-Jährige noch den Segen erteilen.

Zustand "zufrieden stellend"

Der schwer kranke Papst muss vermutlich längere Zeit im Krankenhaus bleiben. Nach wie vor sei das Infektionsrisiko groß, berichteten italienische Medien unter Berufung auf Mediziner. Erstmals in seinen 26 Amtsjahren muss Johannes Paul II. nach seinem Luftröhrenschnitt an diesem Sonntag auf das Angelusgebet vor Gläubigen verzichten.

Der 84-jährige Patient müsse in der römischen Gemelli-Klinik streng isoliert werden, um ihn vor Bakterien und Viren zu schützen. Wie für viele alte Menschen wäre eine Lungenentzündung für ihn besonders gefährlich. Deshalb sei das Ärzteteam zurückhaltend mit Prognosen, schreiben italienische Zeitungen. Wegen der Ansteckungsgefahr dürfen selbst Kardinäle und hohe italienische Politiker nicht in das Krankenzimmer. Das Kirchenoberhaupt war wegen Atemnot am Donnerstag operiert worden.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gegenüber der römischen Gemelli-Klinik, in der der Papst behandelt wird, reagieren die Fotografen auf jede Bewegung am Fenster.

Share if you care.