Samstag: Tommy

25. Februar 2005, 20:37
posten

1.50 bis 3.35 | FILM | GB 1975, Ken Russell

Als "orgiastisch" beworbene, von der Katholizität "gewalttätig" genannte, in Wahrheit freilich weit gehend langweilige Verfilmung der Rockoper von Pete Townshend und The Who: Der blinde, taubstumme Tommy steigt vom gedemütigten Außenseiter zum Flipper-Weltmeister und Messias einer begeisterten Fangemeinde auf, deren Kult jedoch bald kommerziell ausgeschlachtet wird. Russell macht aus dieser Allegorie einen grellen Popbilderbogen. Der zweifellos beste Auftritt des Abends: Tina Turner ganz in Rot.
Share if you care.