Palästinenserpolizei stoppt Waffenschmuggel aus Ägypten

26. Februar 2005, 21:00
posten

Zwölf unterirdische Gänge im Gazastreifen zerstört

Tel Aviv - Die palästinensische Polizei unterbindet den Schmuggel von Waffen aus Ägypten in den Gazastreifen. In den vergangenen Wochen hätten Sicherheitskräfte zwölf unterirdische Gänge von Schmugglern im südlichen Grenzgebiet des Gazastreifens abgeriegelt, berichtete die israelische Tageszeitung "Haaretz" am Freitag unter Berufung auf die Armee.

Israelische Militärvertreter erklärten, sie seien zufrieden mit dem Vorgehen der palästinensischen Polizeikräfte. Unterdessen töteten israelische Soldaten einen Palästinenser, der vom Süden des Gazastreifens aus nach Israel eindringen wollte.

Den Einsatz gegen die Schmuggler hat der neue Palästinenserpräsident Mahmud Abbas angeordnet. Er erfüllt damit eine israelische Bedingungen dafür, dass palästinensische Kräfte auch die Kontrolle über das Grenzgebiet zu Ägypten übernehmen können. Palästinenser und Israelis haben eine Waffenruhe vereinbart. (APA/dpa)

Share if you care.