Game-Legende entwickelt exklusiv für Xbox

3. April 2005, 18:07
6 Postings

Microsoft sichert sich Final-Fantasy-Schöpfer Hironobu

Die Microsoft Game Studios haben sich die japanische Game-Legende Hironobu Sakaguchi für die Xbox gesichert. Der Schöpfer des Game-Serie Final Fantasy wird exklusiv für die neue Generation von Microsofts Spielkonsole Xbox zwei "neuartige Rollenspiele" entwickeln, teilte Microsoft am Freitag mit. Mit dem Deal hat Microsoft einen strategischen Coup gelandet, denn exklusive Hitgames sind im Konkurrenzkampf gegen die Konsolen von Sony und Nintendo wesentlich.

Final Fantasy

Sakaguchi ist vor allem in Japan eine Game-Legende. Die "Final Fantasy"-Reihe kam 1987 auf den Markt und hat inzwischen bereits zwölf Teile. Insgesamt wurden weltweit mehr als 60 Millionen Stück der Game-Serie verkauft. 2001 kam das Game unter der Regie von Sakaguchi als computeranimierter Film in die Kinos. 2001 hat er ein eigenes Gamestudio, Mistwalker, mit Sitz in Honolulu gegründet, für das er seit 2004 auch selbst Spiele entwickelt.

Ausrichtung

Microsoft zielt mit dem Deal vor allem auf den japanischen Markt, so das Wall Street Journal (WSJ). Die Xbox ist zwar in den USA recht erfolgreich, aber vor allem in Japan, dem Heimatmarkt der Konkurrenten Sony und Nintendo, ein Flop. Im nach den USA zweitgrößten Markt für Computer- und Konsolenspiele wurden demnach nicht einmal 500.000 Microsoft-Konsolen verkauft, während Nintendos Gamecube bei 3,7 Millionen und Sonys PS2 bei 17,2 Millionen verkauften Stück liegen.

Japan

Viele japanische Entwickler produzieren hauptsächlich für den Heimatmarkt. Für die Xbox sei es in Japan schwierig Game-Produzenten zu gewinnen, weil sich eine Produktion für die Xbox bei so geringen Verkaufszahlen nicht auszahlt. Mit Sakaguchi hofft Microsoft beim Start der nächsten Konsolengeneration in Japan besser aufgestellt zu sein. Die nächste Generation von Spielkonsolen soll frühestens Ende 2005 auf den Markt kommen. (pte)

  • Hironobu Sakaguchi, Entwickler der Game-Serie "Final Fantasy"
    foto: microsoft

    Hironobu Sakaguchi, Entwickler der Game-Serie "Final Fantasy"

Share if you care.