Fünfter Banküberfall in dieser Woche

27. Februar 2005, 13:20
2 Postings

Bankräuber konnten unerkannt entkommen - schon der 15 Bankraub in Wien in diesem Jahr

Wien - Wien - Wiener Banken stehen bei Kriminellen weiter hoch im Kurs: Freitagvormittag wurde ein Geldinstitut in Wien-Simmering überfallen, es war der bereits fünfte Bankraub in dieser Woche. Seit Jahresbeginn sind schon 15 Filialen überfallen worden.

Am Freitag beraubten zwei bewaffnete Täter gegen 10.15 Uhr eine erst kürzlich eröffnete Bank in der Simmeringer Hauptstraße 116 und flüchteten dannach in Richtung U-Bahnstation stadtauswärts. Bei der Beute befand sich auch das Alarmpaket. Einer der Gesuchten trug eine dunkle Sportjacke der Marke Nike. Das internationale Unternehmen GE Money Bank ist erst seit Jahresbeginn in Österreich tätig.

Allein seit Wochenbeginn gab es fünf Banküberfälle in Wien: Am Montag waren an einem Tag gleich drei Geldinstitute überfallen worden. In zwei Fällen entkamen die Täter, ein Verdächtiger wurde festgenommen. Ziele waren eine WSK-Bank in der Leopoldstadt, eine Raiffeisenfiliale in Penzing und eine BA-CA-Zweigstelle in Döbling. Am Donnerstag, war eine "Erste"-Filiale in der Donaustadt überfallen worden. (APA)

Share if you care.