Stimmloser Papst regiert die Kirche mit Stift und Block

25. Februar 2005, 17:46
5 Postings

Für weitreichende Weisungen des 84-jährigen Patienten ist Kardinalstaatssekretär Sodano zuständig

Vatikanstadt - Der Papst regiert die katholische Kirche bis auf Weiteres mit Kugelschreiber und Notizblock. Damit Johannes Paul II. sich nach dem Luftröhrenschnitt auch ohne Stimme äußern kann, liegen die Utensilien auf seinem Klinikbett dicht neben seiner rechten Hand, wie der italienische Kardinal Francesco Pompedda der italienischen Wochenzeitung "Famiglia Cristiana" sagte. Auf dem Block könne der Papst die Kirche betreffende Anordnungen hinterlassen, aber auch persönliche Wünsche aufschreiben.

Diese würden dann an seine engen Mitarbeiter weitergeleitet, die ihn abwechselnd betreuen: sein persönlicher Sekretär Stanislaw Dziwisz, dessen Stellvertreter Mieczyslaw Mokrzycki sowie die Papst-Vertraute Schwester Tobiana.

Für weitreichende Weisungen des 84-jährigen Patienten im Zusammenhang mit dem Heiligen Stuhl ist Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano zuständig, hieß es weiter. Experten rechnen damit, dass es noch relativ lange dauern kann, bis der Papst wieder sprechen kann. (APA)

Share if you care.