"Katharsis" - eine Multiart Bühnenperformance

24. Februar 2005, 21:36
posten
Wien - Die Wiener Komponistin, Saxophonistin und Malerin Edith Lettner hat ihr neuestes Werk "Katharsis" nach 18 Monaten Arbeit vollendet. Die CD besteht aus 14 ihrer Kompositionen: Jazz, Klassik, Ethno-Jazz und World Music und umfasst sechs Entwicklungsphasen, oder "Zustände", die mit jeweils einem Prosatext, rezitiert von Otto Clemens, beginnen.

Für die Bühnenperformance von "Katharsis" hat Edith Lettner 18 Aquarelle zu den Entwicklungsphasen gemalt (ein Beispiel ist links zu sehen). Bei der Multiart-Performance, die am 25. Februar im Interkult Theater Premiere hat, ca. 50 Minuten dauert und am 26. Februar nochmals aufgeführt wird, werden die Digitalaufnahmen dieser Farbkompositionen (Photos: Renée Kellner) und ihrer Ausschnitte von einer DVD auf die Bühne projiziert, während zwei Ausdruckstänzerinnen (Mandana Alavi Kia, Iran, Deutschland, Österreich und Marilia Nelson-Roth, Mosambik, Österreich) dazu und zu der Musik und Prosa improvisieren.

Edith Lettner selbst spielt live mit jeweils einem ihrer Instrumente - Alt- und Sopransaxophon, persische Ney, armenische Duduk und afrikanische Kalimba – zu den jeweils um ein Instrument reduzierten Musikstücken, die auf der DVD aufgenommen worden sind und von den Lautsprechern ertönen: Die Musikerin eingetaucht in Farbkompositionen eigener Bilder ... (Ankünd./red)

Interkulttheater, jeweils um 20 Uhr.

Fillgradergasse 16, 1060 Wien, Tel.: 01-587 05 30.
  • Eine der Farbkompositionen
    aquarell: edith lettner, foto: renée kellner
    Eine der Farbkompositionen
Share if you care.