Wochenende der 9. "ART Innsbruck"

28. Februar 2005, 18:01
posten

Schwerpunkt Zeitgenössisches, angereichert mit Design

Innsbruck - Die Innsbrucker Kunstmesse "ART" geht mit Donnerstag in ihre neunte Auflage. Die bis einschließlich Montag dauernde Schau steht wieder ganz im Zeichen zeitgenössischer Kunst. 77 Galeristen und Kunsthändler aus Österreich, Deutschland, Italien, der Schweiz, Liechtenstein, den Niederlanden, der Slowakei und Schweden sind in diesem Jahr auf der "ART" vertreten.

Das Spektrum der ausgestellten Werke erstreckt sich von den traditionellen Kunstformen wie Grafik, Malerei, Plastik bis hin zu Fotografie, Video- und Medienkunst. Als neuen Schwerpunkt hat die "ART" erstmals einen Bereich für angewandte Kunst und künstlerisches Design eingerichtet.

Wie schon in den vergangenen Jahren wartet die "ART" auch heuer wieder mit einer großen Sonderschau auf: Sie wird von der Liechtensteiner Galerie am Lindenplatz aus Vaduz ausgerichtet und ist dem britischen Fotokünstler David Murray, dessen Frau Miriam Prantl mit deren konkreter Kunst sowie der einstigen Konzertpianistin Karina Wisniewska gewidmet. Weiter fortgeführt wird das Konzept "Nice-Price". Die Aktion richtet sich an Kunsteinsteiger mit kleinerem Budget. (APA)

Service

9. "ART Innsbruck"
Messehalle 4

25. bis 28. Februar
Öffnungszeiten
Freitag von 11.00 bis 20.00 Uhr,
Samstag und Sonntag
von 11.00 bis 22.00 Uhr.
Am Montag schließt die Messe um 18.00 Uhr

Link

art-innsbruck.at

Share if you care.