Teures Lagerfeuer

25. Februar 2005, 11:25
posten

Jäger muss 18,2 Millionen Dollar zahlen, nachdem er Großbrand in Kalifornien ausgelöst hat

Redding - Ein Jäger in den USA ist wegen eines von ihm verursachten Waldbrands zur Zahlung von 18,2 Millionen Dollar (14,2 Millionen Euro) verurteilt worden.

Der 26-Jährige hatte im September 2003 den Brand im Norden von Kalifornien ausgelöst, als er ein Lagerfeuer machte, um sich aufzuwärmen.

Nachdem er eingeschlafen war, breiteten sich die Flammen aus. Wegen der großen Waldbrandgefahr in diesem Gebiet, war es verboten, Feuer zu machen. Die Flammen vernichteten 2.423 Hektar Wald, die Bekämpfung des Brandes kostete 33 Millionen Dollar (25 Mio. Euro). (APA/AP)

Share if you care.