Serieneinbrecher von Polizistin erkannt

25. Februar 2005, 11:47
posten

34 Delikte in nur einem Monat

Wien - Ein gesuchter Serieneinbrecher, der von Mitte Jänner bis Mitte Februar 32 Wohnungen und zwei Geschäfte beraubt hat, ist von der Polizei festgenommen worden.

Eine Polizistin hat den Verdächtigen in einem Lokal durch eine frühere Amtshandlung wiedererkannt und festgenommen. Der Schaden aus den 34 Taten beläuft sich laut Exekutive auf rund 100.000 Euro. Der Einbrecher hatte es vor allem auf Schmuck abgesehen, den er in einer Pfandleihe zu Geld machte.

Der Mann hat bereits ein umfassendes Geständnis abgelegt und Hinweise zu den Tatorten gemacht. Der Einbrecher war erst im Herbst aus der Haft entlassen worden, wo er wegen Betruges gesessen war.

Der Einbrecher hatte quasi im Akkord gearbeitet. Koppensteiner: "An manchen Tagen hat er gleich mehrere Taten begangen." (APA)

Share if you care.