Schweden: Deutscher Mercedes-Testfahrer überfuhr Spaziergängerin

25. Februar 2005, 13:15
5 Postings

Fahrer brachte Auto bei Glatteis nicht mehr unter Kontrolle und überrollte die zweifache Mutter

Stockholm - Ein deutscher Mercedes-Testfahrer hat in Schweden eine zweifache Mutter überfahren und tödlich verletzt.

Wie der schwedische Mercedes-Sprecher Sverker Dahl am Donnerstag im Rundfunk bestätigte, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Fahrer wegen grober Fahrlässigkeit mit Todesfolge.

Die 45-jährige Frau hatte einen Spaziergang gemacht, als der Mercedes-Fahrer bei Glatteis die Kontrolle über den 300 PS starken Testwagen verlor und die Fußgängerin erfasste. Nach seiner eigenen und von anderen Testfahrern bestätigten Aussage hielt der Deutsche sich mit 55 bis 60 Kilometer pro Stunde an die erlaubte Geschwindigkeit.

Wintertests im Bezirk Arjeplog

Anwohner sowie ein Polizeisprecher erklärten im Rundfunk, dass deutsche Testfahrer bei Wintertests im Bezirk Arjeplog oft rücksichtslos schnell unterwegs seien. Bei Kolonnenfahrten hielten sie viel zu geringen Abstand, überdies hätten sie häufig Alkohol im Blut. (APA)

Share if you care.