Regierung von Sri Lanka verliert parlamentarische Mehrheit

27. Februar 2005, 13:52
posten

Tamilen-Partei kündigt Unterstützung auf

Colombo - Eine Partei der tamilischen Minderheit in Sri Lanka hat der Regierung am Freitag die weitere Unterstützung aufgekündigt. Damit hat die regierende Allianz von Präsidentin Chandrika Kumaratunga ihre Mehrheit im Parlament von Colombo verloren. "Wir treten aus der Regierung aus", erklärte R. Yogarajan von der Partei Arbeiterkongress Ceylon.

Er begründete die Entscheidung damit, dass die Regierung mehrere Vereinbarungen nicht eingehalten habe. Die acht Abgeordneten seiner Partei würden künftig auf den Oppositionsbänken Platz nehmen. (APA/AP)

Share if you care.