MP3-Player sollen fototauglich werden

23. Februar 2005, 16:22
10 Postings

Download von Digitalkameras auch ohne zwischengeschalteten Computer - Farbdisplay und Druckerfunktion als Kriterien

Digitale Musikplayer wie Apples iPod sollen in Zukunft auch Fotos downloaden und Bilder anzeigen können, ohne dass dazu ein Computer zwischengeschaltet werden muss. Dies kündigte Gary Johnson, CEO von PortalPlayer, an. Sein Unternehmen liefert die Chips, die im iPod und einigen anderen Festplatten-basierten Playern zum Einsatz kommen. Ob Apple selbst seinen iPod fotomäßig aufrüsten wird, wollte Johnson zwar keinesfalls verraten. Jedenfalls arbeite PortalPlayer daran, eine Druckerfunktion bei MP3-Playern zu ermöglichen, berichtet der Branchendienst Cnet.

Anzeige

Schon bisher können Geräte wie der iPod Photo gleichzeitig Fotos darstellen und Musik abspielen. Fotos können aber noch nicht direkt von der Digitalkamera auf den Player herunter geladen werden. Dies soll aber, so Johnson, in Bälde möglich sein. In dem Ausmaß, in dem MP3-Player mit Farbdisplays ausgerüstet werden, würden sie auch immer mehr Fotofunktionalitäten erhalten. Dazu zählen die direkte Verbindungsmöglichkeit zu Kameras und Druckern. "Es hat keinen Sinn, Fotos auf dem Gerät zu haben und dann nicht drucken zu können", sagte Johnson.

Lösungen

Die Gretchenfrage bei dem Thema wird sein, ob ein Markt für diese zusätzlichen Funktionalitäten vorhanden ist und ob die Konsumenten dafür zahlen wollen. "Man muss dabei überlegen, wie viele Leute dass gerne machen wollen", sagte IDC-Analystin Susan Kevorkian. Für einige User sei dies sicher nützlich. Jedenfalls seien Foto-Funktionalitäten eine natürliche Ergänzung für Festplatten-basierte Player. "Die Gerätehersteller werden nach zusätzlichen Features schauen, um ihre immer größer werdenden Festplatten aufzufüllen", so Kevorkian.

Videos

Ein anderes mögliches Feature, das aber noch mehr unter der Kategorie Zukunftsmusik spielt, betrifft das Abspielen von Videos auf Geräten wie dem iPod. Apple-Chef Steve Jobs hat die Idee eines "Video-iPod" zwar selbst negativ abgetan. Nach Meinung von Analysten würde aber auch Apple auf diesen Zug aufspringen, wenn der Markt interessanter wird und es die Konkurrenzsituation erfordert. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.