Vermeintliche E-Mail vom FBI mit Computervirus

14. März 2005, 10:32
posten

Empfänger zu Beantwortung von Fragen im Dateianhang aufgefordert

Die amerikanischen Behörden haben vor E-Mails gewarnt, die vermeintlich von der Bundespolizei FBI kommen und einen Virus im Datei-Anhang befördern. In der Nachricht mit der gefälschten Absenderadresse fbi.gov heißt es, dass der Empfänger illegale Web-Sites aufgesucht habe und deswegen die im Dateianhang enthaltenen Fragen beantworten müsse.

Klarstellung

Das FBI erklärte am Dienstag, dass es niemals E-Mails in dieser Art versende. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. (APA)

Link

FBI

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.