Annan fordert Maßnahmen gegen Kindersoldaten

24. Februar 2005, 10:44
1 Posting

Weltweit schätzungsweise 300.000 Kinder auf diese Weise missbraucht

Wien - UNO-Generalsekretär Annan hat vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen Maßnahmen gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten gefordert. Der Sicherheitsrat soll sich am Mittwoch mit dem Thema befassen. Kinder in Kriegszonen würden weiterhin getötet, verstümmelt oder vergewaltigt, hieß es in einer Erklärung Annans zu einem am Dienstag veröffentlichten Bericht zu dem Thema.

Viele Kinder müssen als Soldaten kämpfen. In dem Bericht werden 42 Gruppen in elf Staaten genannt - darunter Somalia, der Sudan, Burma (Myanmar), Nepal, die Philippinen und Sri Lanka - die für den Einsatz von Kinder als Soldaten belangt werden müssten. Insgesamt werden weltweit schätzungsweise 300.000 Kinder auf diese Weise missbraucht. (APA)

Share if you care.