Mango startet Lingerie-Kollektion

7. März 2005, 15:04
posten

Textilriese verkauft Dessous für die "urbane und kosmopolitische Frau"

Wien - Der auch in Österreich tätige spanische Textilriese Mango bringt seine erste Lingerie-Kollektion auf den Markt. Die bisher intimste Modelinie des Konzerns heißt MNG CAPRICHO und stellt für Frühjahr/Sommer 2005 neun Modelle in den Farben Schwarz, Rot, Weiß, Pistaziengrün, Zitronengelb, Lollipop-Rot und Rauchgrau vor, von Tangas und Slips über T-Shirts bis zu Dreiteilern.

Details aus Spitze verzieren die Dessous mit Prints in Vichy-Karo-Optik, Tupfen und floralen Motiven. Shirts mit Aufschriften oder glatte Unterwäsche sind eine andere Option. Zielgruppe sei "die urbane und kosmopolitische Frau, die in ihrer intimsten Kleidung nicht auf Komfort verzichten möchte, ohne dabei die Sinnlichkeit der verführerischen Dessous zu opfern".

In Österreich hat Mango zwölf Filialen, fünf in Wien sowie je eine in Linz, Graz, Salzburg St. Pölten, Innsbruck, Dornbirn und ein Outlet in Parndorf. Es laufen Verhandlungen über einen weiteren Standort im Süden des Landes. (APA)

  • Mango brint mit Lingerie-Kollektion Wäsche für die "urbane und kosmopolitische Frau" auf den Markt
    foto: www.mango.com

    Mango brint mit Lingerie-Kollektion Wäsche für die "urbane und kosmopolitische Frau" auf den Markt

Share if you care.