Dreijähriger in Südafrika unter Mordverdacht

23. Februar 2005, 08:50
1 Posting

Bub soll zwei Kinder getötet haben

Ein dreijähriger Bub soll in Südafrika zwei seiner Spielkameradinnen im Alter von sieben und acht Jahren erschossen haben. "Der Dreijährige nahm die Waffe und erschoss die beiden Mädchen", berichtete ein Mitarbeiter der Gemeinde in Boboyi in der Nähe der Stadt Port Elizabeth der Johannesburger Zeitung "The Star" (Dienstagausgabe).

Die Polizei steht nach eigenen Angaben vor einem Rätsel, da sowohl die Waffe wie auch die Patronenhülsen fehlten. Augenzeugen hatten aber beobachtet, wie das Kind mit der Waffe spielte und sich zwei Schüsse lösten. Sie vermuten, dass der unbekannte Eigentümer die Waffe und die Patronenhülsen an sich genommen hat. Die Waffe soll nach unbestätigten Angaben in einem Autowrack verborgen gewesen sein, in dem die Kinder vor dem Unglück spielten. (APA/dpa)

Share if you care.