Kostenloser Outlook-Konkurrent präsentiert

2. März 2005, 10:03
16 Postings

"Revolver Mail" auf Basis der Apple-Software Mono für Windows und MacOS vorgestellt

Einen kostenlosen Konkurrenten zu Micorosft Outlook wollen die Entwickler von Revolver Mail nun präsentiert haben. Die Software bietet E-Mail und PIM-Funktionen in einem Programm.

"Mono" als Basis

"Revolver Mail" basiert auf der bisher nur für MacOS erhältlichen Software "Mono" und wird ab sofort nicht nur für MacOS sondern auch für Windows angeboten. Neben einer kostenlosen Basisversion ist Revolver Mail auch in drei kostenpflichtige Ausbaustufen mit zusätzlichen Funktionen erhältlich.

Keine IMAP4-Unterstützung

Die Entwickler sehen die Einsatzbereiche ihrer Software sowohl im privaten wie auch im Business-Bereich. Zu den Features gehören etwa die Zuordnung von E-Mails zu bestimmten Adressen oder Projekten; bei einem Projektverlauf lassen sich von den Beteiligten dann auch alle damit in Zusammenhang stehenden E-Mails betrachten. Revolver Mail speichert alle Daten in einer SQL-Datenbank, die mit einem 448-Bit-Blowfish-Verfahren verschlüsselt ist. Die Entwickler sehen das System für bis zu 100 Benutzer ausgelegt. Ein Nachteil von Revolver Mail ist die fehlende Unterstützung von IMAP4.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.