Mehrere Opfer bei Doppel-Anschlag auf US-Truppen in Bagdad

23. Februar 2005, 11:50
22 Postings

US-Militär gibt keine genauen Opferzahlen der aufeinander abgestimmmten Anschläge bekannt - Laut Augenzeugen mehrere Tote

Bagdad - In zwei aufeinander abgestimmten Anschlägen haben Rebellen in Bagdad US-Soldaten angegriffen und danach einen zur Hilfe gerufenen Sanitätstrupp attackiert. Nach US-Militärangaben gab es bei den Rebellenangriffen am Montag Opfer, ohne dass genaue Zahlen bekannt wurden.

Zunächst hatten die Rebellen im Südwesten der irakischen Hauptstadt eine US-Militärpolizeistreife mit einer am Straßenrand platzierten Bombe angegriffen. Danach griffen sie den per Hubschrauber eingeflogenen US-Sanitätstrupp an, der die Opfer evakuieren sollte.

Augenzeugen sagten, sie hätten nach den beiden Angriffen mehrere Leichen am Anschlagsort gesehen. Rebellenangriffe auf die US-Besatzungstruppen in Bagdad ereignen sich täglich. Seit Kriegsbeginn im März 2003 sind insgesamt 1120 US-Soldaten in Kampfhandlungen in dem Golfstaat getötet worden. (Reuters)

Share if you care.