Bush will Zusammenarbeit mit Putin verstärken

22. Februar 2005, 12:04
4 Postings

Hoffnung auf russische Unterstützung im Atomstreit mit dem Iran und Nordkorea

Moskau - US-Präsident George W. Bush erhofft sich von seinem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin am kommenden Donnerstag eine Belebung der amerikanisch-russischen Beziehungen. Sein persönliches Verhältnis zu Putin sei ohnehin gut, sagte Bush in einem Interview mit dem staatlichen russischen Fernsehen. Mit dem Treffen wolle er die politische Zusammenarbeit verstärken, vor allem im Kampf gegen den Terrorismus.

Dieser sei der gemeinsame Feind der USA und Russlands, sagte Bush unter Verweis auf das Geiseldrama in Beslan im September vergangenen Jahres sowie die Geiselnahme in einem Moskauer Musical-Theater im Herbst 2002. "Der Feind hat uns in grauenvoller Weise getroffen und er hat Russland in grauenvoller Weise getroffen", erklärte der US-Präsident. Auch im Atomstreit mit dem Iran und Nordkorea wolle er mit Moskau zusammenarbeiten. (APA/AP)

Share if you care.