Melange: Rot ist out, Tracht ist in

21. Februar 2005, 18:32
26 Postings

Regierung-Spot zeigt modisch-ideologische Botschaft

Mit der neuen "Informationskampagne" zu den Segnungen der Steuerreform, die derzeit über die Bildschirme flimmert, will uns die Regierung offenbar auch eine modisch-ideologische Botschaft übermitteln. Denn ein Spot zeigt zwei Damen beim Bummel durch die Wiener Innenstadt. Die eine probiert ein rotes Sakko und blickt prüfend in den Spiegel. "Nicht mehr wirklich modern", lautet sinngemäß ihr Urteil.

Nach kurzem Gustieren wird eine Art Steirerjäckchen mit Lodenaufsatz am Kragen hervorgezogen. Das Trachtenstück gefällt den beiden Damen - und dank Finanzminister Karl-Heinz Grassers Jahrhundertreform haben sie auch das nötige Kleingeld in der Tasche um sich endlich wieder "etwas Neues" zu leisten.

Dass das eine Sakko die Parteifarbe der SPÖ hat, das andere wie die inoffizielle Parteiuniform der ÖVP ausschaut, kann natürlich auch purer Zufall sein. Wer weiß, dass die Regierung, wenn es um ihre Außendarstellung geht, selten etwas dem Zufall überlässt, den macht die politmodische Anspielung zumindest stutzig. Die Lodenindustrie freut es sicher. (tó/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.2.2005)

Share if you care.