Zwei ehemalige Minister Pinochets festgenommen

21. Februar 2005, 16:59
posten

Richter: Montero und Benavides waren "Komplizen" in der "Operation Colombo"

Santiago - Die chilenische Justiz hat die Festnahme von zwei ehemaligen Ministern von Ex-Diktator Augusto Pinochet angeordnet. Die beiden früheren Innenminister Carlos Montero und Raul Benavides seien "Komplizen" in der "Operation Colombo" gewesen, sagte der ermittelnde Richter Juan Guzman Tapia am Freitag zur Begründung. Bei der "Operation Colombo" soll Chiles berüchtigte frühere Geheimpolizei DINA hunderte chilenische Guerilla-Kämpfer umgebracht haben. In der gleichen Angelegenheit hatte Guzman bereits den DINA-Gründer Manuel Contreras und 15 ehemalige Agenten festnehmen lassen.

Der Richter leitet auch die Ermittlungen gegen Pinochet. Der Ex-Diktator ist wegen seiner Rolle in der "Operation Condor" angeklagt. Bei der Aktion, die im Auftrag der Machthaber in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Paraguay und Uruguay ausgeführt wurde, töteten Agenten in den 70er und 80er Jahren weltweit mutmaßlich mehr als 200 Oppositionelle. (APA)

Share if you care.