Baby mit zwei Köpfen in Ägypten operiert

18. Februar 2005, 22:28
2 Postings

Ergebnis wird erst am Mittwoch feststehen - Erfolgschance 50 Prozent

Banha - Ein Baby mit zwei Köpfen ist am Freitag in Ägypten mit dem Ziel operiert worden, den einen Kopf völlig abzutrennen.

Der Eingriff an der elf Monate alten Manar fand im Krankenhaus von Banha statt, etwa 50 Kilometer nördlich von Kairo. An ihm waren allein 15 Chirurgen beteiligt. Die Operation sollte bei gutem Verlauf zehn bis 15 Stunden dauern.

"Definitive Ergebnisse werden wir erst in vier Tagen wissen", sagte Operationsleiter Mohammed Lotfi. Die Erfolgschance bei derartigen Eingriffen liege nicht über 50 Prozent. (APA/AFP)

Share if you care.