Assad ernennt seinen Schwager zum Geheimdienschef

20. Februar 2005, 13:22
3 Postings

Präsident übernimmt Kontrolle über den Sicherheitsapparat

Beirut/Damaskus - Der syrische Präsident Bashar al-Assad hat seinen Schwager zum neuen Chef des militärischen Geheimdienstes ernannt. Das verlautete am Freitag aus syrischen Regierungskreisen. Nach ihren Angaben hatte der bisherige Amtsinhaber, General Hassan Khalil, das Pensionsalter erreicht.

Brigadegeneral Asef Shawkat (54), Assads Schwager, sei zu seinem Nachfolger berufen worden. Die Maßnahme kam vier Tage nach der Ermordung des früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri, nach denen aus dem Libanon und der internationalen Gemeinschaft die Rufe nach einem syrischen Rückzug aus dem Libanon lauter wurden.

Beobachter sehen in der Neubesetzung der Spitze des Militärgeheimdienstes ein Zeichen dafür, dass Assad seine Kontrolle über den Sicherheitsapparat verstärkt. Der in Pension geschickte Khalil war maßgeblich an den Gesprächen mit Israel 1996 unter der Präsidentschaft des im Jahr 2000 verstorbenen Hafez al-Assad beteiligt, der drei Jahrzehnte lang das Land und die regierende Baath-Partei mit eiserner Hand geführt hatte. (APA/AP)

Share if you care.