Athen: Restaurierung der Akropolis wird noch 15 Jahre dauern

25. Februar 2005, 11:55
posten

Archäologin: Statische Probleme, die die Arbeit erschweren

Athen - Die Restaurierungsarbeiten auf dem Wahrzeichen Athens, der Akropolis, werden noch 15 Jahre dauern. Die Architekten und Archäologen, die auf dem Hügel seit mehr als 30 Jahren arbeiten, haben weitere Schäden durch die Luftverschmutzung festgestellt. Darüber hinaus müssen sie vorsichtig mit den Sanierungen vor allem des antiken Tempels des Parthenon umgehen. "Es gibt statische Probleme, die die Arbeit erschweren," sagte die Archäologin Fani Malouhou, der griechischen Presse am Freitag. "Während der Arbeiten haben wir zu unserer Verwunderung festgestellt, dass die Schäden durch ältere Restaurierungen größer sind als wir vermuteten," fügte die Archäologin hinzu.

Das größte Problem sei es, ältere Eisenstangen in den Säulen des Partenon-Tempels durch Titan zu ersetzen. Das Eisen sei verrostet und drohe die Säulen zu sprengen, hieß es. Außerdem liegen auch noch keine genauen Angaben über den Zustand des Marmors im Inneren der Säulen vorliegt. Die Archäologen hatten jedoch auch Positives zu berichten. Der Tempel der Athena-Nike wird nach ihren Worten Mitte 2006 fertig sein. Auch die Propyläen, der Eingang zur Akropolis, sei fast fertig, hieß es. (APA/dpa)

Share if you care.