Solarmangel in Wien

21. Februar 2005, 13:23
posten

Kollektorausbau hinkt dem Ziel nach

Bis 2010 sollen in Wien 300.000 Quadratmeter an Solarkolektoren zusätzlich installiert werden, so lautet das ehrgeizige Ziel der Stadt Wien. Heizung und Wärme für rund 40.000 Wohneinheiten wären das. Von diesem Wert ist man allerdings noch Lichtjahre entfernt. Bisher seien erst 20.000 Quadratmeter geschafft, bilanzierte Umweltstadträtin Ulli Sima am Donnerstag in Rust. "Wir haben zwar die beste Solarförderung Österreichs, mit bis zu 30 Prozent der Investition, aber das scheint bei den Leuten noch nicht richtig angekommen zu sein."

Sima kündigte daher eine Informationsoffensive an - mit der gleich bei der Bau-und Energiemesse begonnen werden soll. Beim Messestand können sich potenzielle Häuslbauer unter anderem auch gleich die benötigte Kollektorfläche ausrechnen lassen. Parallel dazu wird ein Solarschulkoffer erstellt. (frei/DER STANDARD, Printausgabe, 18.2.2005)

Share if you care.