Mit der Farbe Rot zum Erfolg

17. Februar 2005, 20:50
1 Posting

RTL-Vizechefin Anke Schäferkordt führte schon Vox zum Erfolg

Bei öffentlichen Auftritten hüllt sich Anke Schäferkordt mit Vorliebe in knalliges Rot: Rot ist die Farbe ihres Senders, rot ist der Hosenanzug der Vox-Chefin - und nunmehrigen RTL-Vizechefin.

Völlige Verschmelzung mit dem Produkt soll die Farbe signalisieren. Kein schlechter Gedanke: Der 42-Jährigen gelang es, dem profillosen RTL-Anhängsel eine eigene, unverwechselbare Marke zu verpassen. Sie kaufte Serien wie "Ally McBeal", "Six Feet Under" oder zuletzt "Boston Public", erwarb die Rechte zu "Titanic" und erfreute damit die begehrte jugendliche Zielgruppe. Alexander Kluges "Mitternachtsmagazin" hat spätnachts ebenso Platz wie alte DDR-Filme. 2003 erzielte Vox mehr als 32 Millionen Euro Gewinn.

Auch modisch ist der neue Job ein Wagnis: RTL zieren die Senderfarben Rot, Gelb und Blau. (prie/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 18.2. 2005)

Share if you care.