Führungsmitglied von Allawi-Partei im Irak entführt

19. Februar 2005, 12:59
posten

Seit Ende 2004 20 Parteimitglieder getötet

Samarra/Bagdad - Ein Führungsmitglied der Partei des scheidenden irakischen Übergangsministerpräsidenten Iyad Allawi ist nördlich von Bagdad verschleppt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, entführten bewaffnete und vermummte Männer Seif Abu Meshaal Hassan von der Bewegung "Irakische Nationale Eintracht" aus seinem Haus in Jila bei Samarra.

Nach Angaben der Allawi-Partei sind seit Ende 2004 mehr als 20 ihrer Mitglieder bei Anschlägen getötet worden. Der irakische Widerstand wirft der Partei Kollaboration mit der US-Besatzungsmacht vor. Allawis säkulare Partei "Irakische Nationale Eintracht" war bei den Wahlen zur konstituierenden Nationalversammlung als "Irakische Liste" angetreten.

Bei Gefechten und Anschlägen wurden landesweit mindestens sieben Iraker getötet. Wie irakische Sicherheitskräfte mitteilten, war unter den Toten auch ein Polizist. (APA)

Share if you care.