HP verbucht im ersten Quartal leichten Gewinnanstieg

25. Februar 2005, 20:44
posten

Umsatz stieg um zehn Prozent - Wettbewerbsfähigkeit soll gesteigert werden

Palo Alto - Der Computerhersteller Hewlett-Packard hat für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2004/2005 einen leichten Gewinnanstieg ausgewiesen. Am Ende des Dreimonatsabschnitt kann das Unternehmen Einkünfte von 943 Mio. Dollar (725 Mio. Euro) verbuchen. Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf 21,5 Mrd. Dollar. Wechselkursbereinigt ergab sich ein Umsatzanstieg von fünf Prozent. Unter Ausklammerung von Sonderfaktoren verdiente HP 37 (35) Cent je Aktie.

Solides erstes Quartal

In der Region Europa, Naher Osten und Afrika legte der Umsatz um zwölf Prozent auf 9,3 Mrd. Dollar zu, während er in Nord- und Südamerika um sechs Prozent auf 8,9 Mrd. Dollar und im asiatisch-pazifischen Raum um 15 Prozent auf 3,3 Mrd. Dollar stieg.

Stabiler Umsatz für das zweite Quartal erwartet

HP erwartet für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 21,2 Mrd. Dollar bis 21,6 Mrd. Dollar und ohne Sondereinflüsse einen Gewinn von 35 Cent bis 37 Cent je Aktie.

Wettbewerbsfähigkeit wird ausgebaut Während der Verwaltungsrat seine Chefsuche durchführe, konzentriere sich das Management-Team auf eine bessere Umsetzung der Kundenbedienung, die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und die Steigerung der Aktionärswerte, erklärte Interims-Konzernchef Robert Wayman. Er ist gleichzeitig HP-Finanzchef. Während es bei der Steigerung des Umsatzes Fortschritte gebe, müsse noch an der Gewinnbesserung gearbeitet werden, erklärte er am Mittwoch nach Börsenschluss anlässlich der Vorlage der Quartalsergebnisse.

HP ist bei PCs inzwischen wieder hinter Dell auf den zweiten Platz gefallen, obwohl die ehemalige Konzern-Chefin Fiorina vor einigen Jahren den Kauf des PC-Hersteller Compaq für rund 19 Mrd. Dollar (14,6 Mrd. Euro) durchgedrückt hatte. Bei Computerdienstleistungen hinkt HP weit hinter IBM hinterher und liegt bei Speicherprodukten hinter EMC auf Platz zwei. HP ist der zweitgrößte Computerkonzern der Welt nach IBM und der mit Abstand weltgrößte Druckerhersteller. (APA/dpa/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    HP verbucht ein solides erstes Quartal

Share if you care.