Kid Rock nach Schlägerei in Nachtclub festgenommen

20. Februar 2005, 12:08
1 Posting

Beamter ließ Rockstar offenbar für ein Autogramm laufen

Nashville/USA - Der Musiker Kid Rock macht seinem Ruf als Schläger mal wieder alle Ehre: Der 34-Jährige wurde Mittwoch früh (Ortszeit) in Nashville festgenommen, weil er den Discjockey eines Nachtclubs ins Gesicht geschlagen und seine Brille zerbrochen haben soll. Gegen Zahlung einer Kaution von 3.000 Dollar (2.350 Euro) kam Kid Rock nach wenigen Stunden wieder frei. "Alles ist wunderbar. Es war eine schöne Nacht", sagte der Musiker bei seiner Entlassung. Am 30. März soll formell Anklage gegen ihn erhoben werden.

Anlass für die Auseinandersetzung war nach Polizeiangaben ein Wortwechsel zwischen dem DJ und einem Bekannten von Kid Rock. Letzterer habe geglaubt, sein Freund sei beleidigt worden, und eine Entschuldigung verlangt. Als der Discjockey diese verweigerte, schlug Kid Rock zu, so der Polizeibericht.

Die Polizei versuchte, den Musiker kurz nach dem Vorfall gegen 3.00 Uhr in einem anderen Nachtclub zu verhaften, der 34-Jährige machte sich aber durch eine Hintertür davon. Gegen 7.00 Uhr wurde er schließlich in seinem Appartement aufgegriffen. Kid Rock habe seine Flucht damit begründet, dass er vor einer Festnahme erst nüchtern werden wollte, sagte Polizeisprecher Calvin Hullett. Wie sich anschließend herausstellte, hatte ein Verkehrspolizist den Rockstar schon Stunden zuvor wegen zu schnellen Fahrens angehalten. Obwohl Kid Rock eine Fahne hatte, verzichtete der Beamte nach Angaben von Kollegen für ein Autogramm auf einen Alkoholtest. Der Polizist wurde noch am Mittwoch vom Dienst entbunden. (APA/AP)

Share if you care.