Basketball: Auftakt zum Kampf um Playoff-Plätze

25. Februar 2005, 23:05
1 Posting

Gmunden und Oberwart auf gutem Kurs - Zumindest Dreikampf um weitere zwei Plätze

Wien - Mit der Hauptrunde (H1) beginnt am Wochenende bei den Basketball-Herren der Kampf um den Playoff-Einzug. Zwei der Plätze im Semifinale - es gibt in dieser Saison keine Runde der letzten Acht - dürften schon jetzt vergeben sein. Leader Swans Gmunden und der punktegleiche erste Verfolger Macabido Oberwart gehen mit jeweils fünf Zählern Vorsprung auf Platz fünf in die bevorstehenden 14 Spieltage.

Um die Plätze drei und vier ist jedoch zumindest ein Dreikampf zu erwarten. Kraftwerk Wels, Titelverteidiger Superfund Kapfenberg und kelag Wörthersee liegen derzeit gleichauf. Hoffnungen auf das Semifinale dürfen sich aber auch noch Raiffeisen Fürstenfeld (zwei Zähler Rückstand) und die Dukes aus Klosterneuburg (drei Punkte zurück) machen. Ohne reelle Chance auf einen Platz unter den ersten Vier geht nur Arkadia Traiskirchen in die H1. Die Niederösterreicher liegen fünf Punkte hinter einem Playoff-Platz.

In der ersten H1-Runde haben die Top-Teams jeweils Heimvorteil. Die Paarungen lauten Oberwart - Klosterneuburg, Wels - Fürstenfeld (beide Samstag, 19:00) Gmunden - Traiskirchen und Kapfenberg - Wörthersee (beide Sonntag, 17:00). Die direkten Duelle um Platz eins zwischen Gmunden und Oberwart gehen am 5. bzw. 12. Spieltag in Szene. (APA)

Zum Thema

Tabelle + Links

Share if you care.