Serienmörder Fourniret: Ehefrau spricht über weitere Morde

18. Februar 2005, 12:10
posten

Auch eine 19-jährige behinderte Frau und eine 20-jährigen Britin sollen Opfer geworden sein

Dijon - Der geständige französische Serienmörder Michel Fourniret ist zweier weiterer Morde an jungen Frauen beschuldigt worden.

Fournirets Frau Monique habe ihm die Vergewaltigung und Ermordung einer 19-jährigen französischen Behinderten und einer 20-jährigen Britin zur Last gelegt, teilte die Staatsanwaltschaft von Charleville-Mezières am Mittwoch mit.

Die Behinderte war 1988 in der Gegend von Auxerre spurlos verschwunden. Die Leiche der Britin war gefunden worden. Fourniret lebte damals in der Nähe von Auxerre.

Dem Franzosen wurden bislang drei Morde in Belgien und sechs weitere in Frankreich zur Last gelegt. Insgesamt gestand er acht Morde und einen Mordversuch in Belgien und Frankreich. In den beiden neuen Fällen lehnte er laut Staatsanwaltschaft jede Verantwortung für die Taten ab.(APA)

Share if you care.