Wiener Gerichtsmedizin: Josef Moser vor Rechnungshofausschuss

18. Februar 2005, 22:23
posten

Rechnungshofpräsident sieht Handlungsbedarf vor allem auf gesetzlicher Seite

Wien - Rechnungshofpräsident Josef Moser wurde am Mittwoch im Rechnungshof-Ausschuss des Parlaments erwartet, um zum Bericht über Missstände am Wiener Gerichtsmedizinischen Institut Stellung zu nehmen. Noch seien nicht die "notwendige Konsequenzen" gezogen worden, kritisierte Moser. Handlungsbedarf sieht er vor allem auf gesetzlicher Seite. Moser kündigte außerdem eine weitere Überprüfung durch den Rechnungshof an. (APA)
Share if you care.