CIA: Nordkorea arbeitet an biologischen und chemischen Waffen

18. Februar 2005, 20:05
23 Postings

Rakete Taepo Dong-2 könnte US-Territorium erreichen

Washington - Nordkorea arbeitet nach Erkenntnissen des US-Geheimdienstes CIA an biologischen und chemischen Waffenprogrammen. Möglicherweise seien diese Waffen bereits einsatzbereit, sagte CIA-Direktor Porter Goss am Mittwoch bei einer Anhörung im Geheimdienstkomitee des US-Senats. Danach könnte auch die nordkoreanische Rakete Taepo Dong-2 US-Territorium erreichen.

Goss sagte weiter, es sei nur eine Frage der Zeit, bis das Terror-Netzwerk Al Kaida oder andere Gruppen chemische, biologische oder atomare Waffen einsetzen wollen. Auch eine mögliche Gefangennahme von Terrorchef Osama bin Laden oder seiner Stellvertreter würde die Terrorgefahr gegen die USA nicht beseitigen. Goss bezeichnete Al Kaida als nur eine Facette innerhalb der Gefahren, die von einer breiteren militanten Strömung im sunnitischen Islam ausgingen.

Der CIA-Chef räumte ein, dass die Aufständischen einen Teil ihrer Ziele im Irak erreicht hätten. Goss nannte dabei die niedrige Wahlbeteiligung in den Sunniten-Gebieten im Irak und die Fortsetzung von Anschlägen nach den Wahlen. (APA/dpa)

Share if you care.