Tiroler Inntalautobahn: Hunde lösten Unfall aus

17. Februar 2005, 10:35
posten

Zwei Autofahrer verletzt - Gendarmerie auf der Suche nach den Besitzern

Innsbruck - Durch zwei frei auf der Inntalautobahn bei Telfs im Tiroler Oberinntal herumlaufende Hunde ist es am Dienstag zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Pkw-Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt. Die Autobahngendarmerie ist auf der Suche nach den Besitzern der Tiere.

Einem 30-jährigen Fahrer kamen zwei Hunde entgegen, der Mann versuchte abzubremsen und auf die Überholspur zu lenken. Durch diesen unerwarteten Fahrbahnwechsel kam es zum Unfall. abbremsen und auf die Überholspur lenken müssen.

Die beiden Pkw-Lenker wurden von der Rettung in das Krankenhaus Innsbruck gebracht. Hinweise wurden an die Autobahngendarmerie Imst, Tel. 059133/7101/200, erbeten. (APA)

Share if you care.