Aigner PR baut um und aus

22. März 2005, 15:20
posten

Markenführung und Personal Branding neben klassischer PR als neuer Fokus - Mitgründerin Martina Aigner verließ die Agentur

Aigner PR geht mit einem neu formierten Team und einem erweiterten Service-Angebot an PR-Dienstleistungen ins Frühjahr 2005. Astrid Mayer, seit 2001 in der Kundenberatung bei der Wiener PR-Agentur tätig, avanciert zur Assistentin der Geschäftsführung und wird in Zukunft als Client Service Director übergreifend für alle Kundenberatungsagenden verantwortlich zeichnen.

Katja Zimmel, 24, seit Juni 2004 projektorientiert und seit November 2004 fix als PR-Assistant bei Aigner im Team, agiert ab sofort als Consultant in der Kundenbetreuung sowie zusätzlich im Strategic Planning. Gemeinsam mit Agenturchef Peter Aigner zeichnet die gebürtige Klagenfurterin u.a. für die Betreuung des SK Rapid Wien verantwortlich.

Aigner PR-Mitgründerin Martina Aigner verließ Ende Jänner die Agentur, um sich "neuen beruflichen Herausforderungen" zu widmen.

Geschäftsführer plus Consultant

Auch in der neuen Struktur wird das Modell der inhabergeführten Agentur fortgesetzt. Beratungsteams, bestehend aus Agenturchef Peter Aigner, einem Betreuer und, je nach Bedarf, AD Ralph Manfreda übernehmen die Kundenberatung. "Für Kunden von AiGNER PR kocht nach wie vor der Chef persönlich" umreißt Aigner die Strategie.

Markenführung, Personal Branding

Gleichzeitig will man auch neue Geschäftsfelder erschließen. Peter Aigner sieht gerade bei den Themen Markenführung und Personal Branding generell noch großes Potenzial für PR-Agenturen: "Man sollte diese Bereiche nicht den klassischen Werbeagenturen überlassen, die den Business Consulting-Ansatz zudem oft stiefmütterlich behandeln. Aufgrund des starken strategischen und konzeptionellen Ansatzes und der starken Beratungskompetenz von PR-Agenturen sind diese dazu prädestiniert, diese Geschäftsfelder in der Zukunft verstärkt zu besetzen." (red)

  • Astrid Mayer, Peter Aigner und Katja Zimmel

    Astrid Mayer, Peter Aigner und Katja Zimmel

Share if you care.