Orange 94.0-Redakteurin in Türkei verhaftet

23. Februar 2005, 13:02
16 Postings

Anklage wegen angeblicher Mitgliedschaft in einer "terroristischen Vereinigung" erhoben

Die Orange 94.0-Mitarbeiterin Sandra Bakutz, Redakteurin der Sendung "Anatolien Radio", wurde am 10. Februar in Istanbul verhaftet. Sie war als Mitglied einer internationalen Delegation in die Türkei geflogen, um als Beobachterin an einem Verfahren gegen linke Oppositionelle teilzunehmen.

Aus ihrer journalistischen Tätigkeit konstruierten Behörden und Justiz eine Mitgliedschaft in der DHKP/C (Revolutionäre Volksbefreiungspartei/Front). Nach Angaben ihres Rechtsanwalts wurde Anklage wegen Mitgliedschaft in einer "terroristischen Vereinigung" erhoben und Bakutz in ein Gefängnis überstellt, heißt es in einer Aussendung von Orange 94.0.

Sandra Bakutz setzte sich seit Jahren für die Rechte der tausenden politischen Gefangenen in der Türkei ein. (red)

Share if you care.