Sarajewo: Prozess zu "kriegsauslösendem" Mord begonnen

15. Februar 2005, 19:48
10 Postings

13 Jahre zurückliegender Vorfall bei Hochzeit war angeblich einer der Auslöser des dreijährigen Bosnien-Kriegs

Belgrad/Sarajewo - Vor dem Kantonalgericht in der bosnischen Hauptstadt Sarajewo hat heute, Montag, der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder eines serbischen Hochzeitsgastes vor 13 Jahren begonnen. Nikola Gardovic wurde am 1. März 1992 im engsten Stadtzentrum von Sarajewo, in der Bascarsija, vom Bosniaken Ramiz Delalic alias "Celo" aus nächster Nähe erschossen.

Der Angriff auf den Hochzeitszug wird von serbischer Seite als einer der Auslöser für den dreijährigen Bosnien-Krieg (1992-1995) angesehen. In der bosnischen Hauptstadt wurden nach der Ermordung Gardovics erste Barrikaden errichtet. Delalic wurde erst vergangenen August festgenommen und befindet sich wegen einer anderen Straftat bis Ende Februar im Gefängnis.

Die Anerkennung der Unabhängigkeit Bosnien-Herzegowinas durch die Europäische Gemeinschaft, die ebenfalls als unmittelbarer Kriegsauslöser gilt, erfolgte gut einen Monat nach der Ermordung von Gardovic am 6. April 1992. Um jene Zeit wurden in Bosanski Brod in Nordbosnien und in einigen anderen Orten bereits heftige Kämpfe geführt. (APA)

Share if you care.