Marcello Viotti im Koma - Gluck-Festspiele in Nürnberg

17. Februar 2005, 07:33
posten
Berlin - Der italienische Dirigent Marcello Viotti wurde nach einer Erkrankung in München im Koma in ein Spital eingeliefert. Der Zustand des früheren Chefdirigenten des Münchner Rundfunkorchesters ist ernst, aber stabil. Der an allen großen Opernhäusern der Welt dirigierende Musiker hatte wegen der geplanten Auflösung des Rundfunkorchesters sein 1998 übernommenes Amt als Chefdirigent Ende 2004 niedergelegt. Viotti stand am 5. Februar in der Wiener Staatsoper bei der Premiere der Norma mit Edita Gruberova am Pult. Die weiteren Vorstellungen (15., 21. und 26. Februar) übernimmt Friedrich Haider. (APA)

Gluck-Festspiele in Nürnberg

Nürnberg - Mit den Ersten Internationalen Gluck-Opern-Festspielen will das Staatstheater Nürnberg im März an den Komponisten Christoph Willibald Gluck (1714-1787) erinnern. Gluck wurde im oberpfälzischen Erasbach bei Nürnberg geboren und lebte ab 1753 in Wien. (APA)(DER STANDARD, Printausgabe, 15.02.2005)

Share if you care.