Frauen überholten Männer bei Internet-Kompetenz

22. Februar 2005, 10:23
46 Postings

Laut Bericht der EU-Kommission

Frauen sind nach einem Bericht der EU-Kommission bei der Nutzung des Internets mittlerweile kompetenter als Männer. Auch ältere Menschen scheuten immer weniger davor zurück, den Computer einzuschalten, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. "Es ist damit zu rechnen, dass dieser Trend sich fortsetzt", hieß es weiter. Weniger gebildete Menschen und Niedrigverdiener seien bei der Internetnutzung dagegen am wenigsten kompetent.

Klar sei, "dass Computerfähigkeiten den Menschen helfen können, der Armut zu entgehen"

"Und dies mindert ihre Fähigkeiten, neue Chancen wahrzunehmen", heißt es in dem Bericht. Vor allem die hohen Anschaffungskosten für einen Computer seien ein Hindernis. Klar sei, "dass Computerfähigkeiten den Menschen helfen können, der Armut zu entgehen". Erforderlich dazu seien aber gezielte Programme vor allem auf lokaler Ebene. Als Beispiel verweist der Bericht auf ein Projekt der Stadt Rom mit dem Software-Konzern Microsoft, in dem über 60-Jährige "ermutigt wurden, online zu gehen, um der Einsamkeit zu entkommen".(APA/AP)

Share if you care.