"Es gibt nur Liebesaugenblicke"

14. Februar 2005, 09:46
posten

Catherine Deneuve glaubt, dass Frauen und Männer unterschiedlich lieben

Berlin - Die Liebe ist nach Ansicht von Catherine Deneuve (61) für Frauen und Männer eine völlig unterschiedliche Sache. "Ich glaube nicht, dass wir auf die gleiche Weise lieben", sagte die französische Filmdiva am Samstag bei der 55. Berlinale.

"Für Frauen ist die Liebe das zentrale Thema in ihrem Leben, für Männer muss die Liebe funktionieren, ist aber nicht das Wichtigste", meinte die Schauspielerin. "Liebe ist - wie das Glück - nicht ewig", so Deneuve. "Es gibt nur Liebesaugenblicke. Sie lassen uns etwas schneller leben und atmen."

Deneuve spielt die weibliche Hauptrolle in dem neuen Werk von Regie-Altmeister Andre Techine "Les Temps Qui Changent" (Changing Times). Deneuve und ihr Filmpartner Gerard Depardieu verkörpern darin ein Liebespaar, das sich nach 30 Jahren in Tanger wieder begegnet. "Es ist ein Film über das Chaos im Leben", sagte Techine. Der Film ist einer von insgesamt fünf französischen Beiträgen im offiziellen Berlinale-Wettbewerbsprogramm. Deneuve entschuldigte Depardieu, der eigentlich auch zur Berlinale kommen wollte. Er sei wegen Dreharbeiten verhindert. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.