Biathlon: ÖSV-Staffel nur bis zur Halbzeit stark

18. Februar 2005, 16:22
posten

Österreicher in nach zwei Läufern in Front, am Ende nur Achte - Norwegen siegt auch ohne Björndalen

San Sicario/Italien - Beim Biathlon-Weltcup in San Sicario ging am Sonntag der Sieg im 7,5 km-Staffelbewerb zum dritten Mal in dieser Saison an die Norweger, die sich in Abwesenheit von Superstar Ole-Einar Björndalen ohne Strafrunde vor Russland (1) und Deutschland (2) durchsetzten. Österreich landete an achter Stelle.

Als Friedrich Pinter nach der ebenfalls starken Vorstellung seines Kärntner Landsmannes Daniel Mesotitsch zur Halbzeit an Wolfgang Perner übergab, lag das ÖSV-Team voran. Perner und Schlussläufer Ludwig fielen dann aber noch zurück. Mesotitsch (zwei Nachlader) und Pinter (einen) blieben ohne Strafrunde, während Perner (4) und Gredler (4) zwei bzw. eine drehen mussten.

Bei den Damen dominierte Russland. Bei ihrem dritten Saisonsieg Olga Pylewa, Swetlana Ischmuratowa, Anna Bogali und Olga Saizewa verwiesen Frankreich (3:02,9 Minuten zurück) und Weißrussland (+ 4:17,6) bei der Olympia-Generalprobe in Italien klar auf die Plätze. Deutschland war nicht am Start. (APA/red)

Ergebnisse

  • 4 x 7,5 km-Staffel, Herren: 1. Norwegen (Frode Andresen, Egil Gjelland, Stian Eckhoff, Halvard Hanevold) 1:22:11,7 (0) - 2. Russland (Iwan Tscherezow, Nikolai Kruglow, Sergej Tschepikow, Sergej Roschkow) + 51,6 (1) - 3. Deutschland (Daniel Graf, Sven Fischer, Andreas Birnbacher, Alexander Wolf) 1:08,8 - 4. Frankreich 1:29,8 (2) - 5. Ukrainbe 1:38,4 (2) - 6. Schweden 1:41,9 (1) - 7. Italien 1:45,8 (1) - 8. Österreich (Daniel Mesotitsch, Friedrich Pinter, Wolfgang Perner, Ludwig Gredler) 2:10,4 (3).

  • Damen: 1. Russland (Olga Pylewa, Swetlana Ischmuratowa, Anna Bogali, Olga Saitsewa) 1:18:31,8 Stunden (0 Strafrunden) - 2. Frankreich (Delphyne Peretto, Florence Bavarel-Robert, Anne-Laure Mignerey, Sandrine Bailly) + 3:02,9 Minuten (1) - 3. Weißrussland (Jekaterina Iwanowa, Olga Nasarowa, Ludmilla Ananko, Olena Subrilowa) + 4:17,6 (0) - 4. Norwegen + 4:31,5 (6) - 5. China + 5:10,7 (5) - 6. Slowakei + 5:44,5 (1)
    Share if you care.