Österreicher trauen Gehrer Bildungsreform nicht zu

2. Mai 2005, 11:12
19 Postings

59 Prozent glauben nicht, dass Ministerin Bildungswesen reformieren kann - Mehrheit für Ganztagesschule

Wien - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, trauen nur 34 Prozent der Österreicher Bildungsministerin Elisabeth Gehrer zu, die Probleme der österreichischen Schulen zu lösen. 59 Prozent der Befragten trauen ihr laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut OGM durchgeführten Umfrage keine Reform zu. 6 Prozent machten keine Angaben.

Für eine Ganztagesschule, also die Verteilung des Unterrichts auf den ganzen Tag, spricht sich laut OGM genau die Hälfte der Österreicher aus. 41 Prozent können sich mit dieser Schulform nicht anfreunden.

Auf deutlich weniger Zustimmung stößt die von der SPÖ propagierte Gesamtschule. Nur 38 Prozent der Bevölkerung können sich eine Zusammenführung von Hauptschule und Gymnasiums-Unterstufe vorstellen. 51 Prozent sind dagegen.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    59 Prozent glauben nicht, dass Gehrer Bildungswesen reformieren kann

  • Artikelbild
Share if you care.