NBA: Rekord für Allen Iverson

14. Februar 2005, 13:44
1 Posting

60 Punkte beim 112:99-Heimsieg der Philadelphia 76ers über Orlando Magic

Philadelphia/Minneapolis - Allen Iverson agiert in der National Basketball Association (NBA) weiter in Topform. Der nur 1,83 m große Guard der Philadelphia 76ers steuerte am Samstagabend zum 112:99-Heimsieg über Orlando Magic gleich 60 Punkte bei und verzeichnete damit einen Karriererekord (bisher 58 Punkte gegen Houston im Jänner 2000).

Besonders von der Freiwurflinie bewies "The Answer" Iverson, mit einem Schnitt von fast 30 Zählern pro Spiel der Topscorer der Liga, mit 24 Volltreffern bei 27 Versuchen ein sicheres Händchen. "Ich hatte heute einfach einen guten Rhythmus", meinte Iverson, der 17 seiner 36 Versuche aus dem Feld verwertete, zu seiner Galavorstellung.

"So eine großartige Leistung habe ich noch nie gesehen. Wir haben derzeit das Glück, Zeugen einer der größten Karrieren in der NBA sein zu dürfen. Allen zählt zweifelsohne zu den talentiertesten Spielern, die man je auf einem Basketball-Court gesehen hat bzw. sehen wird. Es ist für mich ein wahres Vergnügen, ihn coachen zu dürfen", lautete der fast schon ehrfürchtige Kommentar von "Philly"-Trainer Jim O'Brien.

Die Minnesota Timberwolves haben sich am Samstagabend von ihrem Trainer Flip Saunders getrennt, nachdem es zuletzt in acht Spielen sieben Niederlagen für die Mannschaft aus Minneapolis gesetzt hatte. Neuer Headcoach der "Wölfe" ist der bisherige Vizepräsident Kevin McHale. Saunders war seit Dezember 1995 Trainer der Timberwolves, die er zu 411 Siegen in 737 Spielen führte. Acht Mal schaffte er mit Minnesota die Qualifikation für die Playoffs, in denen er jedoch sieben Mal bereits in Runde eins scheiterte. (APA)

Zum Thema

Tabelle + Links

Share if you care.