Erster WTA-Sieg für eine Inderin

17. Februar 2005, 18:12
posten

Mirza gewann in ihrer Heimat das mit 180.000 Dollar dotierte Turnier von Hyderabad

Hyderabad - Die Weltranglisten-134. Sania Mirza hat am Samstag als erste Inderin ein WTA-Tennis-Turnier gewonnen. Die 18-jährige Lokalmatadorin bezwang im Finale der mit 140.000 Dollar dotierten "Indian Open" in Hyderabad die als Nummer neun gesetzte Ukrainerin Aljona Bondarenko mit 6:4,5:7,6:3. Mirza war bereits bei den Australian Open in die dritte Runde vorgestoßen und hatte sich dort erst der späteren Siegerin Serena Williams (USA) geschlagen geben müssen. (APA/SIZ/Reuters)
Share if you care.