Infrastruktur-Mängel bremsen Indiens IT-Boom

18. Februar 2005, 10:39
1 Posting

Hightech-Zentrum Pune ohne internationalen Flughafen

Indiens IT-Industrie boomt, wird aber durch teilweise krasse Mängel in der Infrastruktur an einem noch stärkeren Wachstum gehindert. Dies war der Grundtenor bei der Jahrestagung des indischen Softwareverbandes National Association of Software and Service Companies (Nasscom), zu dem sich auch internationale Manager wie Siemens-Chef Heinrich von Pierer eingefunden hatten, berichtet die indische Zeitung The Economic Times.

"Goldene Möglichkeiten für globale Player"

Pierer sagte, Indien biete in den kommenden Jahren ein enormes Wachstumspotenzial und "goldene Möglichkeiten für globale Player wie Siemens". Pessimistische Stimmen kamen dagegen von einheimischen Managern. "Während wir eine recht gesunde Wachstumsrate haben, sind wir weiterhin nur ein kleiner Player in der Welt. Wir sind keine IT-Supermacht", erklärte Kiran Karnik, Präsident des Softwareverbandes.

"Technologiezentren wie Pune, das sechs Mio. Einwohner hat, haben keinen internationalen Flughafen."

Indien benötige massive Investitionen in die Infrastruktur, um die IT-Industrie voranzubringen. "Technologiezentren wie Pune, das sechs Mio. Einwohner hat, haben keinen internationalen Flughafen. Angestellte verbringen Stunden in Straßenbahnen in Städten wie Bangalore und Mumbai, um zur Arbeit zu kommen und für den Bau eines kleinen Straßenstücks wird mehr als ein Jahr benötigt", kritisierte Karnik. Derartige Unzulänglichkeiten würden den Erfolg der Unternehmen beeinträchtigen und seien Stolpersteine auf dem Weg, um ein höheres nachhaltiges Wachstum in der Industrie zu erreichen.

Umsatz auf jährlich 17,2 Mrd. Dollar

Derzeit wird der von der IT- und Outsourcing-Industrie des Subkontintents erzielte Umsatz auf jährlich 17,2 Mrd. Dollar geschätzt. In der Branche arbeiten nach Nasscom-Erhebungen rund eine Mio. Menschen, womit die Zahl der IT-Beschäftigten in Indien in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen ist. Vor fünf Jahren kam Indiens IT- und Outsourcing-Industrie auf 284.000 Mitarbeiter. (pte)

Share if you care.