Rafsandjani: Iran wird nach Fristablauf Uran-Anreicherung aufnehmen

14. Februar 2005, 12:06
1 Posting

Ex-Präsident: "Teheran hat Recht auf friedliche Nutzung der Atomenergie"

Teheran/Genf - Kurz vor Abschluss der jüngsten Runde der Atomgespräche mit der EU hat der iranische Ex-Präsident Ali Akbar Hashemi Rafsandjani eine Wiederaufnahme der Uran-Anreicherung angekündigt. Sobald die vereinbarte Frist abgelaufen sei, werde der Iran die Anreicherung wieder beginnen, erklärte Rafsandjani vor Tausenden Zuschauern beim Freitagsgebet. Teheran habe das Recht auf die friedliche Nutzung der Atomenergie, betonte der gemäßigte Politiker, der bei den im Juni geplanten Präsidentenwahlen erneut antreten will.

Der Iran hatte in den Gesprächen mit Deutschland, Frankreich und Großbritannien bisher als Frist den 15. März genannt, zugleich aber die Möglichkeit einer Verlängerung bis Mitte Juni offen gelassen. Der Iran verhandelt derzeit mit den drei EU-Staaten Deutschland, Großbritannien und Frankreiche über eine Aufgabe seines umstrittenen Programms zur Uran-Anreicherung. Die am Freitag zu Ende gehende Gesprächsrunde findet in Genf statt. (APA/dpa)

Share if you care.