"Die Stadt, die niemals war"

22. März 2005, 15:23
posten

"Hier ist die Welt noch in Ordnung" - dasuno wirbt für Sonderausstellung des Wien Museums - Mit Ansichtssache

Die Kampagnen von dasuno zu den Sonderausstellungen des Wien Museums sind inzwischen bereits zum fixen Bestandteil des Stadtbilds geworden. Die aktuelle Kampagne für die Ausstellung "Alt Wien – Die Stadt, die niemals war" thematisiert mit ironischen Sprüchen den Mythos "Alt-Wien", der besagt, dass die Stadt ihr besonderes Flair beinahe ausschließlich aus der Vergangenheit bezieht. Wien etablierte sich als eine Art Weltmetropole des Rückblicks.

"Jetzt wo es vorbei ist, hat es uns sehr gut gefallen."

Dass es dieses "Alt Wien" in der Form vielleicht gar nicht gab, und dass jeder selbst zur Idealisierung der Vergangenheit neigt, soll in Headlines wie diesen zum Ausdruck kommen: "Es ist nie zu spät für eine schöne Vergangenheit" oder "Jetzt wo es vorbei ist, hat es uns sehr gut gefallen."

"Hier ist die Welt noch in Ordnung"

Besonderes Augenmerk haben dasuno darauf gelegt, dass die Plakate einen Bezug zum Ort der Affichierung herstellen: "Wissen Sie eigentlich, wie schön es hier einmal war?" hängt dann an Baustellenzäunen oder auf frisch renovierten Gebäuden, Texte wie "Hier ist die Welt noch in Ordnung" sollen zum spielerischen Umgang mit den Sujets einladen. (red)

  • Artikelbild
    foto: dasuno
Share if you care.