Internationale Polizeiaktion gegen Kinderpornografie

12. Februar 2005, 17:32
1 Posting

Mehrere Tausend Verdächtige gefunden, die konsumiert oder zur Verfügung gestellt haben, darunter auch Jugendliche

Am Donnerstag startete eine internationale Polizeiaktion gegen Kinderpornografie. Die Behörden sind weltweit auf mehrere Tausend Personen gestossen, die verdächtigt werden, im Internet kinderpornographisches Material konsumiert oder zur Verfügung gestellt zu haben. Auch die Schweiz hat in diesem Zusammenhang mehr als hundert Personen überprüft.

Selbst Jugendliche sind unter den Verdächtigen. Zahlreiche Minderjährige sollen am Verbreiten von kinderpornographischem Material per Internet-Tauschbörsen beteiligt sein, teilte die Schweizer Polizei mit. (red)

Share if you care.